Skip to content

Notaufnahme


Leitung:

Dr. med. Finn, Alexandra
Zentrale Notaufnahme

Kontakt:

Pflegerische Leitung:
Beate Bickel

Notaufnahme
Tel.: 0 36 83 - 64 51 55
Fax: 0 36 83 - 64 51 89
E-Mail: undefinednotaufnahme

24-Stunden-HOTLINE: 03683-645155

Zentrale Notaufnahme: 24 Stunden für Sie da!

Rund um die Uhr stehen Ärzte aus den operativen Fächern, der Inneren Medizin, Frauenheilkunde und Röntgendiagnostik sowie Narkoseärzte und qualifizierte Pflegekräfte und Notfallpfleger für unsere Notfallpatienten zur Verfügung.

Die personelle sowie medizintechnische Ausstattung der Zentralen Notaufnahme entspricht den jüngsten Anforderungen und ermöglicht eine umfängliche Notfallversorgung in unserer Region. Neben der konventionellen Röntgendiagnostik kann eine Ultraschalluntersuchung an allen Organen und Gelenken durchgeführt werden. Es steht  24 Stunden täglich die „Röhrendiagnostik“ (MRT, CT) zur Verfügung.

Im Falle lebensbedrohlicher Ereignisse können rund um die Uhr mit speziellen Behandlungsteams die Herzkranzgefäße untersucht und ein Herzinfarkt behandelt werden. Das Endoskopie-Notfallteam hält sich ebenso für Sie bereit - 24 Stunden am Tag, um bei einer inneren Blutung schnellstmöglich reagieren und Ihren Kreislauf wieder stabilisieren zu können. Erfahrene Narkoseärzte stellen das Reanimationsteam und können jederzeit, auch in der Zentralen Notaufnahme den Atemweg sichern. Ein Beatmungsgerät steht im Schockraum, der für die Erstversorgung lebensbedrohlich Verletzter ausgestattet ist.

Unserer Zentralen Notaufnahme ist ein Operationssaal direkt angeschlossen - wenn es einmal ganz schnell gehen muß.

Wir sind seit dem 05.12.2008 als lokales Traumazentrum im Trauma Netzwerk der DGU (TNW Thüringen) zertifiziert. Hier arbeiten die Spezialisten aller Disziplinen gemeinsam für Ihre medizinische Erstversorgung und bestmögliche Behandlung zusammen. Das Elisabeth Klinikum Schmalkalden trägt dabei die Kernkompetenzen, um auch Menschen mit schweren und schwersten Mehrfachverletzungen zu versorgen. Für diese speziellen Fälle steht auch ein Hubschrauberlandeplatz auf dem Gelände des Elisabeth Klinikums zur Verfügung.

Sind Sie ein Notfallpatient? Lassen Sie uns entscheiden, ob Sie akut oder gar lebensbedrohlich erkrankt sind. Falls eine ambulante Versorgung ausreichend ist, vermitteln wir Sie an den kassenärztlichen Notdienst, der direkt neben der Zentralen Notaufnahme seinen Sitz hat. Falls dieser zum Zeitpunkt Ihres Eintreffens nicht besetzt sein sollte, schicken wir Sie nicht nach Hause, sondern versorgen Sie adäquat bis Sie Ihren Hausarzt aufsuchen können. Die Sprechzeiten des kassenärztlichen Notdienstes sind Mo, Di, Do zwischen 19-22 Uhr, Mi, Fr 15-19 Uhr und Sa, So 9-12 Uhr und 17-19 Uhr.

Wie können Sie uns erreichen? Wir haben eine Hotline für Sie eingerichtet. Unter der Telefonnummer 03683/645155 erreichen Sie 24 Stunden täglich eine fachkompetente Pflegekraft, die Ihnen Auskunft darüber geben kann, ob Sie ein Notfallpatient sind und wo Sie sich vorstellen können.

Wie kommen Sie zu uns? Über unseren Haupteingang betreten Sie zwischen 6- 22 Uhr das Gebäude und können problemlos der hausinternen Beschilderung in die Zentrale Notaufnahme folgen. Über einen separierten Wartebereich werden Sie dann umgehend einem Arzt vorgestellt. Zwischen 22- 6 Uhr steht Ihnen ein kurzer Zugangsweg über den beleuchteten seitlichen Nachteingang  zur Verfügung. Beide Wege sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Zentrale Notaufnahme verfügt ebenso über eine Liegendanfahrt, die vorrangig vom Rettungsdienst genutzt wird.

Wonach richtet sich Ihre Wartezeit? Lebensbedrohliche Notfälle haben immer Vorrang.  Die Schwere Ihrer Erkrankung definiert das Zeitfenster, indem Sie einem Arzt vorgestellt werden. Wir streben eine Ersteinschätzung innerhalb von 10 Minuten an.

Was ist zu tun, wenn Ihr Kind verletzt oder erkrankt ist? Das Elisabeth Klinikum Schmalkalden hat keine Kinderklinik oder Facharzt (m/w) für Kinder- und Jugendmedizin , dennoch können wir die Erstversorgung Ihres Kindes vornehmen und eine Verlegung in ein umliegendes Fachkrankenhaus mit Kinderklinik arrangieren.

back to top