Skip to content

Spende für die Palliativstation

v.l.n.r.: Stationsleiterin Ina Fischer, Oberärztin Dr. med. Susanne Höhn und Geschäftsführer der FHS Manfred Scharfenberger

Schmalkalden (23.12.2016): Manfred Scharfenberger, Geschäftsführer der FHS Fahrzeughandel und Service GmbH in Sülzfeld, nutzte gestern die Gelegenheit, um der Palliativstation des Elisabeth Klinikums Schmalkalden eine vorweihnachtliche Freude zu bereiten. Als „Geschenk“ brachte er einen Spendenscheck über 1.000 € mit, den Oberärztin Dr. med. Susanne Höhn dankend und mit Begeisterung annahm.

„Die Weihnachtszeit ist in jedem Jahr ein willkommener Anlass, inne zu halten und die Ereignisse des zurückliegenden Jahres Revue passieren zu lassen. Gleichzeitig denkt man aber auch an Menschen, die von ihrem Schicksal „Wege“ vorgegeben bekommen haben, die keiner von diesen freiwillig zu gehen bereit wäre, auf denen es aber leider auch kein „zurück“ gibt. Diesen Schicksalen fühlen wir, die Mitarbeiter und die Geschäftsführung der FHS, uns verbunden und gleichzeitig auch verpflichtet. Sie leisten auf Ihrer Palliativstation eine Arbeit von unschätzbaren Wert für diese Menschen. Darum ist es uns ein besonderes Bedürfnis, dieses Engagement mit einer Spende zu unterstützen und gleichzeitig unserer Hochachtung damit auszusprechen“, so Herr Scharfenberger zu seiner Spendenentscheidung.

Text und Bild: Isabell Straub

back to top