Skip to content

Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement wird als Führungs- und Steuerungsinstrument genutzt und nimmt als Querschnittsfunktion eine entscheidende Rolle in der Organisationsentwicklung und im Veränderungsmanagement ein.

Ziel ist, das Qualität für Patienten und ihre Angehörigen, für Mitarbeiter und externe Partner spürbar ist.

Konkrete und messbare Qualitätsziele werden jährlich überprüft und festgelegt. Ein gezielter Einsatz von Instrumenten und Maßnahmen fördern die Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie die -sicherheit.

Klar strukturierte Prozesse und dokumentierte Arbeitsabläufe geben den Mitarbeitern Handlungssicherheit in ihrer täglichen Arbeit. Effiziente und wertschätzende Kommunikationsstrukturen erleichtern das Miteinander.

Die Analyse von Schwachstellen und Erschließung von Verbesserungspotentialen wird gewährleistet durch Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern, internen und externen Audits, Erkenntnissen aus dem CIRS Portal und Fehlermanagement, Auswertung von Beschwerden, die schrittweise Einführung eines Risikomanagements und durch Erhebung und Bewertung qualitätsrelevanter Kennzahlen. Daraus werden jährlich im Rahmen einer Managementbewertung professionelle Lösungsstrategien abgeleitet. Kennzahlen und Informationen werden gebündelt dargestellt, Qualitätsziele werden bewertet, Maßnahmen für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess werden abgeleitet. Die Managementbewertung als ein zentrales Führungsinstrument unterstützt die Unternehmenssteuerung und gibt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Orientierung im Arbeitsalltag.

Die Prüfung der Wirksamkeit und die Planung des Qualitätsmanagement erfolgt jährlich im Rahmen von internen und externen Audits.

Das Qualitätsmanagement zeichnet sich durch eine hohe Methodenkompetenz aus. In der Rolle der Querschnittsfunktion unterstützt das Qualitätsmanagement den stetigen Entwicklungs- und Veränderungsprozess.

 

Unsere Qualitätsziele:

  • Im Zentrum unserer Arbeit stehen der Patient und dessen ganzheitliche Versorgung unter Achtung der Menschenwürde und der Persönlichkeitsrechte.
  • Diagnostik, Therapie, Pflege und Begleitung orientieren sich am Patienten
  • Der Patient wird verständlich und einfühlsam über seine Erkrankung informiert
  • Unser Umgang mit Patienten und allen weiteren Kunden ist dienstleistungsorientiert.
  • Die medizinische Behandlung entspricht in allen Fachbereichen dem aktuellen Stand der Wissenschaftlichen Medizin. Alle Maßnahmen werden sorgfältig geplant und durchgeführt, unsere Patienten werden auf hohem Niveau versorgt.
  • Wir gestalten einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, der zu effektiven und effizienten Arbeitsabläufen führt. Hierdurch wird die Zufriedenheit unserer Patienten und Mitarbeiter erhöht und die Wirtschaftlichkeit gesichert.
  • Unsere Mitarbeiter arbeiten konstruktiv berufsgruppen-, abteilungs- und hierarchieübergreifend zusammen und beteiligen sich an der Entwicklung unserer Unternehmenskultur.
  • Der effiziente und umweltbewusste Einsatz aller Ressourcen und Materialien ist eine Verpflichtung für jeden Mitarbeiter.
  • Die langfristige Sicherung unseres Klinikstandortes zur dauerhaften Erfüllung unseres Versorgungsauftrages durch eine höchstmögliche Wirtschaftlichkeit.      

 

 

Download:
undefinedQualitätsbericht 2013

undefinedQualitätsbericht 2010

undefinedQualitätsbericht 2008

undefinedQualitätsbericht 2006

back to top